Craniosacral-Therapie

 

Sie leitet sich ab von der cranialen Osteopathie, die um 1920 von dem osteopathischen Arzt William G. Sutherland begründet und entwickelt wurde. Der craniale Rhytmus Die treibende Kraft des Craniosacral-Systems ist das menschliche Gehirn mit seinen Flüssigkeitssystemen. Der craniale Rhythmus kommt aus der Bewegung des Hirnwassers welches, wie Ebbe und Flut innerhalbder Hirnhäute fliesst. Diese Bewegung überträgt sich gleich einer Welle auf das craniosacrale System, über die Hirnhäute und Faszien auf die einzelnen Schädelknochen, auf Wirbelsäule und Kreuzbein und dehnt sich schliesslich über den ganzen Körper aus. Im Laufe des Lebens ist der Mensch verschiedensten Einflüssen und Erfahrungen ausgesetzt. Die Geburt, Verletzungen, Traumen, Stress, Ängste usw. können Bewegungsblockierungen im craniosacralen System zurück lassen, welche unser körperliches und seelisches Wohlbefinden beeinträchtigen. Die Craniosacrale Therapie ist eine sanfte, einfühl-same Körperarbeit, mit deren Hilfe ein Ungleichgewicht im cranialen System aufgespürt und harmonisiert werden kann. Mit meiner vollen Aufmerksamkeit und einfühlenden Händen begleite ich die subtilen Bewegungsmuster des Körpers und aktiviere die Selbstheilungkräfte des Körpers.

 

Behandlungszeit pro Sitzung ca. 1.5 – 2 Stunden

 

Honorar: 30 Minuten  Sfr.  60.00 

                  60 Minuten Sfr. 110.00   

                  90 Minuten Sfr. 160.00