Osteopatische Schwingungstherapie.

Alles ist Schwingung… Rhythmische und zyklische Prozesse gehören zu den Aktivitäten von Lebewesen. Im Körper haben die einzelnen Gewebe und Massen ihre eigenen, vor allem bei der Bewegung sichtbaren rhythmischen Muster. In diesen Mustern können nun Blockaden entstehen, welche die angeborenen Bewegungsmuster beeinträchtigen. Durch sanftes Anschwingen von Gelenk-und Weichteilmassen können sich die blockierenden Muster lösen. Der Körper „schwingt“ sich in seine Urmuster zurück und erholt sich über den inneren Heiler. So kann eine wirkungsvolle, therapeutische Wirkung erzielt werden.

Diese Therapie kombiniere ich mit REMO.

REMO (Reflektorisch-energetische Mobilisation)

Reflektorisch-energetische Mobilisation (Wohlbefinden durch sanfte Berührung) REMO ist eine sanfte Form ganzheitlicher Körperarbeit. Sie befasst sich mit der Körperstruktur, den muskulären und energetischen Spannungsmustern bzw. Blockaden und arbeitet mit den Selbstheilungs-mechanismen unseres Organismus. Nach exakter Befundaufnahme können Funktionsstörungen an Muskeln, Gelenken und Organen erfasst und therapiert werden. Die vorgefundenen Blockaden und Spannungs-muster werden durch einfache Griffe mit behutsamer Berührung gelöst. Es wird ein sanfter Druck von ca. 200g auf die Gelenkteile ausgeübt, begleitet von Rotationen und Traktionen. REMO arbeitet sanft und ist schmerzfrei. Der Körper sucht sich über das Bewusstsein mit Hilfe des Therapeuten seine ursprünglichen Muster und seinen Ursprung.

 

Sie ist hilfreich bei allen Arten von Verspannungen der Wirbel, Gelenke und der Muskeln. Nackenschmerzen, Tinitus, Migraine, Beckenbodenverspannungen etc.

 

Dauer der Behandlung ca. 1.5 Stunden

Honorar: 30 Minuten  Sfr.  60.00 

                  60 Minuten Sfr. 110.00   

                  90 Minuten Sfr. 160.00 

Kontakt

Gesundheitspraxis Eugen Munz , Chüeferistrasse 14a   CH-8320 Fehraltorf  

Mobil 041 78 609 03 99

em@eugenmunz.ch  /  www.eugenmunz.ch

Montag bis Samstag    Termine nach Vereinbarung

 

Diverse meiner alternativen Behandlungen sind über die Zusatzversicherung

krankenkassenanerkannt. Erfragen Sie bitte den Unterstützungsbeitrag bei Ihrer Kasse.